Sie sind hier: Aktuelles » Einsatzübung bei der Gärtnerei Maier

Einsatzübung bei der Gärtnerei Maier

Die Frühjahrsübung der DRK-Bereitschaft Linkenheim fand dieses Jahr am 21. April 2016 bei der Gärtnerei Maier in der Bahnhofstraße statt.

Im Rahmen der Übung stürzte ein Mitarbeiter bei Wartungsarbeiten im Gewächshaus aus großer Höhe auf den Rücken und verletzte sich schwer. Neben Prellungen und Frakturen an der Wirbelsäule hatte der Verletzte auch Schnittwunden an den Armen und im Gesicht. Aufgrund der großen Schmerzen gestaltete sich die Versorgung des Verletzten schwierig. Die Wundversorgung konnte sofort erfolgen, jedoch konnte der Patient erst nach Eintreffen des Notarztes und erfolgter Schmerztherapie auf die Vakuumatratze umgelagert und abtransportiert werden.

Gleichzeitig versorgte ein zweites Team eine Angehörige des Gärtners. Die anfänglich hyperaktiv wirkende ältere Dame sorgte sich sehr um den gestürzten Arbeiter und überdeckte dabei ihren Herzinfarkt. So entwickelte sich die scheinbar leichte Betreuungsaufgabe im weiteren Verlauf zu einer Reanimation. An der Übungspuppe zeigten die Helfer, dass sie auch in dieser Disziplin professionell agieren konnten.

Nach 45 Minuten wurde die Übung beendet. Patienten und Helfer tauschten in der Nachbesprechung ihre Erfahrungen aus. Defizite wurden klar benannt und fließen in die Planungen der nächsten Übungsabende mit ein.

Unser Fazit: Auch schwierige Situationen werden konzentriert und sicher bearbeitet. Alle Patienten wurden gut versorgt und an den Rettungsdienst übergeben. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Maier, der die Übung auf seinem Gelände ermöglicht hat.

16. Mai 2016 16:02 Uhr. Alter: 2 Jahre